9
 
Glaube / Hoffnung
Glaube nur......  
  Wer sind wir?
  Home
  Du brauchst JESUS
  Entscheidung !
  Fragen zum Glauben...
  Deine Zukunft
  Glaube nicht die Lüge des Satans
  Stephans Lebenszeugnis
  Was tat Gott für uns?
  KONTAKT & FRAGEN
  DEIN LEBEN ????
  Übergabe Gebet
  GÄSTEBUCH-EINTRAG
  Links, meine Favoriten
  Ein Brief für Dich!
  JESUS LIEBT DICH!!!
  GOTT? - REAL?
  Mein Glaube nach der Bibel
  Liebe verändert...
  Was habe ich davon?
  Gottes Wille möchte ein gutes für mich
  Liebe ist...
  Was sagt Gott zu Dir?
  Familie
  Impressum
  Counter
Schlachter Bibel 2000 Elberfelder 2000
Gottes Wille möchte ein gutes für mich

 

Was ist der Wille Gottes für mein Leben?
Römer 12,2
 
Gottes ewiger Plan war das Paradies, eine unvergängliche Schöpfung, eine intime Gemeinschaft mit seiner Schöpfung.
Wir lesen im 1.Mose, Gott kam in der kühle des Abend in den Garten um Gemeinschaft mit Adam und Eva zu haben, diese Beziehung war geprägt von Leidenschaft und Vertrauen.
 
Durch den Sündenfall kam der Tod in diese Gott Beziehung, der geistige Tod, eine Trennung von Gottes Gemeinschaft, ein entfernen von der Herrlichkeit Gottes, ein weggehen aus dem ursprünglichen Gedanken Gottes für seine Schöpfung.
 
Gott hatte einen Plan, einen ewigen Plan in Wohlstand, Frieden und Geborgenheit, - Das Paradies. Kein Schmerz, Krankheit, volle Versorgung, kein Tod, kein Unheil.
 
Da Gottes Liebe zu seiner Schöpfung so unermesslich ist, und er sich danach sehnt wieder Gemeinschaft zu haben, sandte er seinen Sohn Jesus Christus auf die Erde, in den untersten und ärmsten Lebensbereich, in einen Stall, unter den armen, auf das er von unten nach oben aufstieg um von Grund her wieder zu vereinen was getrennt wurde durch die Sünde,
alle die ihn annahmen und liebten wurden und werden wieder in diese Beziehung zu Gott gebracht werden.
 
In der Zeit des Lebens Jesus auf Erden durchlief er alle Gesetze, erfüllte Sie um den Weg frei zu machen für das Erlösungswerk am Kreuz, alle die an ihm Glaubten und folgten wurden durch den Tod Jesus mit in diesen Tod genommen und sind ebenfalls mit auferstanden mit Christus Jesus, wir die wir an ihm Glauben sind verborgen in Jesus Christus.
 
Gottes Wort sagt: wer nicht von Neuen geboren ist, wird das himmelreich nicht erhalten, Johannes 3,3
es ist die Entscheidung zu Jesus Christus, die Verschmelzung in Christus Jesus ihm zu folgen und zu vertrauen.
 
Durch den Glauben an Golgatha (Jesus Christus) sind wir eine Neue Schöpfung geworden, 2.Korinther 5,17
ausgestatten mit der Kraft und Herrlichkeit Gottes in uns, Jesus selbst ist durch seinen Heiligen Geist in uns! 1. Korinther 6,19
 
Sein Heiliger Geist, seine Kraft lebt und bewegt uns im Geist, bestrebt nach Veränderung des Herzens und der Seele um mehr und mehr Jesus ähnlicher zu werden um geoffenbart zu werden am Tag der Wiederkunft Jesus Christus.
 
Wir sind als Nachfolger Jesus ausgestattet worden mit seiner Kraft um seine Werke zu tun, ja, Gottes Wort sagt: Wir werden größere Werke tun als Jesus, wir sind Botschafter an Christi statt, Vollkommen gemacht im Geist, wir sind zur Gerechtigkeit Gottes geworden, heilig durch den der uns heilig gemacht hat. Hebräer 10,10
 
Unser Missionsbefehl ist hinaus zu gehen, Jünger zu machen und Sie zu taufen auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, Matthäus 28,20
Sie zu lehren in ihre Berufung zu kommen die Gott Vater vor beginn der Zeit in uns hineingelegt hat.
 
Wir sind Botschafter an Jesus statt, wir gehen hinaus, Heilen Kranke, treiben Dämonen aus, wecken tote auf. 2.Korinther 5,20
 
Wir sind berufen ein Christus Leben zu leben. Jesus kam auf die Erde um die Werke des Satans zu zerstören, Jesus ist auferstanden, er ist nicht mehr hier, er lies aber seinen Heiligen Geist hier um seine Werke weiter zu tun. Die Festungen des Satans zu zerstören 1.Johannes 3,8
Gottes Weg und Willen sind Vollkommen und gut Jakobus 1,16-17
 
Gottes Wort sagt, wir sind in Jesus Christus zur Fülle ihn ihm gebracht, Timo. 2,1
ein Leben ohne Mangel und in Vollmacht. Lukas 10,19
Wir trachten nach dem Reich Gottes, weil alles andere er uns hinzu gibt.
Gott Vater streckt seine Hand aus zu uns, er hält Sie uns hin, wir dürfen zugreifen und uns ihm anvertrauen, er sagt: komm zu mir der du beladen und belastet bist, ich will dich erfrischen.
 
Wir dürfen an seinem Tisch Platz nehmen und seine Gnade nehmen, Gnade um Gnade, Vater Gott hat so viel für uns, wir dürfen nun freimütig zu ihm vor den Thron der Gnade treten, Kühn und frei als seine Kinder. Titus 2,11 sagt, eine Heilbringende Kraft.
 
Gott Vater hat Freunde daran uns über allen Maßen zu beschenken, ein gerütteltes geschütteltes überfließendes Maß, Halleluja
 
Gottes Wort sagt: Ich bin dein Hirte, dir wird nichts mangeln Psalm 23
Ich bin dein Versorger, sorget dich nicht, freut euch, allezeit freut euch! Epheser 2,4
 
Was sind das für Worte unseres Vaters für uns, wir dürfen Sie annehmen und Glauben, denn der Wille Gottes ist das Beste und vollkommene für uns. Selbst in Zeiten der Anfechtung und Herausforderung sagt Gottes Wort: alle Dinge müssen uns zum Besten dienen, die Pforten der Hölle werden uns nicht überwinden,
 
Gnade und Gerechtigkeit werden uns folgen. Psalm 119
Halleluja
 
Wir sind bereits an himmlische Orte in Christus Jesus versetzt, und mit allen himmlischen Segnungen gesegnet, Epheser 1,3
 - kein Mangel, sondern göttliche Versorgung in allen Bereichen.
 
Wir haben durch unsere Beziehung eine neue Natur, seine Natur, göttliche Natur, ohne Mangel und Angst.
 
Das ist der Wille Gottes, Liebe und eine feste Zuversicht auf seine Herrlichkeit, das alle die an ihm Glauben Ewiges Leben haben,
Gott gibt uns die Chance durch seinen Sohn Jesus Christus den Ursprung seiner Schöpfung, des Paradieses wiederherzustellen in Vollkommenheit,
und das nicht erst im Himmel, er möchte das wir hier und jetzt schon genießen sollen.
 
Das ist der Unterschied zur Welt die sich in Sorgen und Hasst treiben lässt, wie eine Herde ohne Hirten, wir sind als seine Kinder gesetzt den Willen Gottes weiter zu geben durch Wort und Tat.
 
Den Gefangenen die Freiheit zu bringen, Kranken die Hände aufzulegen und zu heilen, Religiöse Teufel auszutreiben und tote Menschen aufzuerwecken, so lautet unser Dienst ihn in Vollmacht durch Gottes Geist gegeben auszuführen.
 
Bewahre diese deine 1.Liebe und spreche das Leben Gottes, wir sind dazu befähigt!
Halleluja
 
Zum Schluß möchte ich noch hinweisen auf die verheißungen, die denjenigen gegebn sind, die den Willen Gottes tun:
 
 
 
„Da antwortete ihnen Jesus und sprach: Meine Lehre ist nicht mein, sondern dessen, der mich gesandt hat. Wenn jemand seinen Willen tun will, so wird er von der Lehre wissen, ob sie aus Gott ist oder ob ich aus mir selbst rede.“ (Joh.7,16.17)
 
 
„Wir wissen, daß Gott Sünder nicht hört, sondern wenn jemand gottesfürchtig ist und seinen Willen tut, den hört er.“ (Joh.9,31)
 
 
„Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel hineinkommen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.“ (Mt.7,21)
 
 
„Denn wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.“ (Mt.12,50)
 
 
„Vater, ich will, daß die, welche du mir gegeben hast, auch bei mir seien, wo ich bin, damit sie meine Herrlichkeit schauen, die du mir gegeben hast“ (Joh.17,24)
 
 
 
„Und die Welt vergeht und ihre Begierde;
 wer aber den Willen Gottes tut, bleibt in Ewigkeit.“
(1.Joh.2,17)
 
 
 
Danke Vater Gott
Amen
 
Stephan
Hebräer 11.1  
  Es ist aber der Glaube ein Beharren auf dem was man hofft,eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht.  
Werbung  
   
Matthäus 11,28  
  Kommet zu mir die ihr mühselig und beladen seit,ich möcht euch neue Kraft geben.  
Johannes 3,36  
  Wer an dem Sohn Glaubt,der hat Ewiges Leben,wer aber dem Sohn nicht Glaubt,der wird das Leben nicht haben.  
Johannes 10,11  
  Ich bin der gute Hirte,der gute Hirte lässt sein leben für die Schafe.  
Johannes 3,16  
  Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
10